Lippenstift-Museum in Wilmersdorf

Den Ersten, einen Lachsfarbenen, bekam René Koch von Hildegard Knef. „Da war nicht mehr viel drin“, erinnert sich der Starvisa¬gist, „sie wollte ihn deshalb wegwerfen“. Das wusste Koch zu verhindern. „Ich heb ihn auf, irgendwann kommt er in mein Lippenstift-Museum“, sagte er damals. Inzwischen ist René Koch Herr über eine Hundertschaft von Lippenstiften aus aller Welt.

Wie einem halben Dutzend von Evita Peron, die er aus dem Nachlass der südamerikanischen Ikone ersteigert hat. Diese und viele andere Lippenstifte, dazu alte Plakate wie das der Knef für den „Volkslippenstift“, DDR-Lippenstifte sowie 125 aktuelle Kussmund-Karten“ von prominenten Mündern wie Mireille Mathieu, Bonnie Tyler und Brigitte Nielsen kann man in der Ausstellung „Stylo d'Amour“ bewundern.

Lippenstiftmuseum, Helmstedter Straße 16, Tel: (030) 854 28 29.
 U7 oder U9 bis U-Bahnhof Berliner Straße