Udo Walz präsentiert in seiner Galerie Exponate von Ali Eckert

Veranstaltungen
14.02.2011 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Udo Walz rief - und viele, viele Promis kamen zur Vernissage der Ausstellung „THE GOOD, THE BAD & THE BEAUTY“ in die „Galerie Fasanen37 by Udo Walz“. Was der Besucher zu sehen bekommt ist selbst für Berlin eine kleine Sensation.

Großes Kino als inszenierte Fotografie
Der Filmemacher und Fotograf Ali Eckert zeigt Arbeiten, wie man sie vermutlich noch nie gesehen hat - speziell für die Fasanen37 zusammengestellt. Bombastische Werke inszenierter Fotografie, deren Wucht, aber auch Zartheit den Betrachter fasziniert, wobei auch ein gewisses Augenzwinkern nicht zu kurz kommt.
Ali Eckerts inszenierte Fotografien begleiten die Berlinale 2011 auf eine ganz besondere Weise, die mehr als sehenswert sind, sie sind ein Erlebnis. Die Menschen in Ali Eckerts riesigen Hochglanzfotos sind in solch intensive Farben getaucht, wie man sie wohl so schnell nicht wieder sehen wird.

Ursula Karven entdeckte Ali Eckert
Die Schauspielerin Ursula Karven machte Udo Walz auf Ali Eckert aufmerksam - und zum Glück hat er die künstlerische Größe von Eckerts Arbeiten erkannt.

Hochpreisige Fotokunst
Am 9. Februar, wurde zur Vernissage geladen, die zu einem Treffpunkt von Promis wurde. Auch denen wurde schnell klar, dass die Arbeiten von Ali Eckert auch ihren Preis haben, der schnell die 2000-Euro-Marke erreicht. Kaufen freut zwar den Künstler, aber auch der Betrachter kommt mehr als auf seine Kosten. Die Bilder unten sind der Beweis, und dabei auch noch einige Fotos von der Vernissage.

Ali Eckert
„THE GOOD, THE BAD & THE BEAUTY“
Galerie Fasanen37 by Udo Walz
Fasanenstraße 37, 10719 Berlin
noch bis zum 23. März 2011
Anfahrt mit der U-Bahnlinie 1 bis Uhlandstraße




 

zuletzt geändert: 14.02.2011 um 09:21


zurück zur Übersicht