Tempodrom: keine Einschränkungen bei den Veranstaltungen

News
11.02.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> News

Tempodrom: Trotz Zwangsversteigerung keine Einschränkungen bei den Veranstaltungen
Das Veranstaltungsgebäude am Anhalter Bahnhof wird in wenigen Tagen zwangsversteigert. Der Verkehrswert des Tempodroms wird auf 3,17 beziffert. Die Landesbank Berlin hatte den Termin im Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg anberaumt, um einen Teil der Millionen zurückholen, die sie den Betreibern geliehen hatte. Landesbank-Sprecherin Constanze Stempel sagte auf Anfrage: „Wir sind optimistisch, dass das Verfahren bald abgeschlossen wird und das Tempodrom der Stadt als attraktiver Veranstaltungsort erhalten bleibt.“

Veranstaltungsbetrieb geht wie gewohnt weiter
Trotz anstehendem Zwangsversteigerungstermin am 17.02.2010 werden alle Veranstaltungen in 2010 wie geplant im Tempodrom stattfinden. Alle Konzerte, Shows oder Musicals werden wie gewohnt ablaufen.

Die Besucher und Gäste des Tempodrom können sich unbesorgt auf Ihre Veranstaltung im Jahr 2010 freuen. Der Ticketverkauf läuft unverändert weiter.
 

zuletzt geändert: 11.02.2010 um 12:06


zurück zur Übersicht