Schneewittchen Ballett

Veranstaltungen
04.09.2009 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Ballett: Schneewittchen mit Kostümen von Jean Paul Gaultier
Ballett der Sonderklasse und mit Sicherheit ein unvergesslicher Abend in der Deutschen Oper. Schneewittchen als Ballett des Choreographen Angelin Preljocaj, der Musik von Gustav Mahler und den Kostümen des Pariser Modeschöpfers Jean Paul Gaultier.

Angelin Preljocaj gibt dem zeitgenössischen Tanzschaffen seit vielen Jahren wesentliche Impulse, die sich längst auch in den großen Häusern wie z. B. der Pariser Oper bemerkbar gemacht haben.

Mit seiner Version von „Schneewittchen“ sieht er sich ausdrücklich in der Tradition der großen Ballett-Klassiker, wenn er, um die Phantasie der kleineren und großen Zuschauer zu beflügeln, einen altbekannten Märchenstoff mit den Mitteln des Tanzes verarbeitet.  Ausdrücklich appelliert er direkt an die Schaulust des Publikums, wenn seine Inszenierung in opulenten Bildern und spektakulären Effekten schwelgt.

Musikalische Grundlage bilden Kompositionen von Gustav Mahler, in denen Angelin Preljocaj die Atmosphäre des Waldes zu spüren glaubt, und in die sich nach seiner Auffassung die Motive der sieben Zwerge und der bösen Stiefmutter in idealer Weise hinein interpretieren lassen.

Eine opulente Szenerie voller Magie hat ihm der Bühnenbildner Thierry Leproust erschaffen, die passenden Kostüme niemand geringerer als der berühmte Modeschöpfer Jean Paul Gaultier.

„Schneewittchen“ ist eine Koproduktion des Staatsballetts Berlin und des  Ballet Preljocaj aus Aix-en-Provence.
Deutsche Oper Berlin
Dienstag 29. September 2009
19.30 Uhr

zuletzt geändert: 04.09.2009 um 11:15


zurück zur Übersicht