Partymeile am Brandenburger Tor

Allgemein
07.12.2009 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Umbau der „Straße des 17. Juni“ am Brandenburger Tor zur perfekten Partymeile
 In Berlin wird die Straße des 17. Juni völlig neu umgebaut, um Großveranstaltungen besser organisieren zu können. Die Gehwege werden um fünf Meter verbreitert, die Asphaltfläche reduziert.

Baustadtrat Ephraim Gothe sagte: „Wir bauen auch die technische Infrastruktur für Großveranstaltungen ein. Vor allem Elektro- und Wasseranschlüsse werden verlegt.“ Weil die Anschlüsse im Boden verankert sind, haben es Veranstalter leichter, Stände, Bühnen, Videowände sowie Toilettencontainer anzuschließen. Sie müssen dann keine Stahl-Brücken mehr für Kabel und Leitungen über der Straße errichten.

Um die Party-Meile auszubauen, stehen rund zwei Millionen Euro zur Verfügung.

zuletzt geändert: 07.12.2009 um 14:59


zurück zur Übersicht