Nichts ist kostenlos: Beim "Tag der Einheit in den Ministergärten" am 3. Oktober wird kassiert

News
20.09.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> News

Die Landesvertretungen der Bundesländer Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Hessen, Saarland und Niedersachsen laden Berliner und Berlin-Besucher zum „Tag der offenen Türen“ ein. 

Um es vorweg zu sagen, alle Landesvertretungen, die in den Ministergärten zwischen Potsdamer Platz und Brandenburger Tor residieren, laden zwar ein, aber die Gäste müssen dafür zahlen. Die groß angekündigten kulinarischen landesspezifischen Genüsse müssen die Gäste bezahlen - und die Getränke natürlich auch. Luftballons und Prospektmaterial werden wohl wieder kostenlos verteilt.

Damit verpassen die Landesvertretungen wieder einmal die Möglichkeit, sich ihren Besuchern gegenüber etwas großzügiger zu sein, um so auch etwas für das Image der Landesvertretungen zu tun. Da müssen die Bürger schon dankbar sein, dass die Unterhaltungsangebote kostenlos sind. Einen Tipp kann man jedoch geben: Die Landesvertretung von Rheinland-Pfalz öffnet an diesem Tag ihre Dachterrasse, von der man einen schönen Ausblick über das ganze Viertel hat.

Die Landesvertretungen sind am 3. Oktober 2010 von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

zuletzt geändert: 20.09.2010 um 11:08


zurück zur Übersicht