Museum für Film und Fernsehen: Im Dschungel

Veranstaltungen
24.06.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Museum für Film und Fernsehen: Im Dschungel. Eine Ausstellung für Kinder
Dunkel, wild und gefährlich, so stellen sich Kinder den Dschungel vor. Doch nur die wenigstens waren überhaupt schon einmal im Dschungel. Doch woher kommen also solche Aussagen?

Die Ausstellung im „Museum für Film und Fernsehen“ im Sony Center am Potsdamer Platz handelt nicht nur von den Mythen und Geschichten aus dem Dschungel, die man vom Fernsehen oder aus Filmen kennt, sondern von der Faszination der Bilder, die Tier- und Naturfilmer aus dem Dschungel mitbringen.

Und schließlich geht es auch noch um solchen Fragen: „Wo ist der Dschungel in unserer Stadt?“ „Wo begegnet uns der Dschungel im Alltag?“ „Und warum zerstören wir das, was für uns lebensnotwendig ist: den Regenwald?“

Nicht nur im Museum am Potsdamer Platz hat man die Möglichkeit, den Dschungel entdecken, sondern auch im Botanischen Garten, im Zoo, im Museum für Naturkunde und im Ethnologischen Museum kann man sich über das Leben und die Bedeutung des Dschungels auch für uns in Deutschland erfahren.

Der junge Forscher kann im Museum alles, was er erfahren und erlernt hat, in ein Expeditionstagebuch eintragen. Als Belohnung bekommt der junge Forscher einen Forscherausweis, mit dem man kostenlos Dschungelfilme im Kino Arsenal gucken kann. Im Begleitprogramm wird eine Filmreihe „Im Dschungel“ im Kino Arsenal noch bis zum 27. Juni 2010 zu sehen sein.

Die Ausstellung geht noch bis zum 30. Januar 2011.



 

zuletzt geändert: 24.06.2010 um 22:49


zurück zur Übersicht