Komische Oper Berlin: Fidelio - Beethovens einzige Oper landet im Müll

Veranstaltungen
05.05.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

„Ein Mann hat die Wahrheit gesagt und ist seitdem verschwunden. Seine Frau hat sich als Mann verkleidet in das Gefängnis eingeschlichen, wo sie ihn vermutet. Sie trotzt allen Gefahren, findet ihren Mann und rettet ihn vor dem sicheren Tod.“ Das Team um Benedikt von Peter verlegt die Handlung in ein Theater, das geschlossen werden soll. Aber die Theatergeister geben nicht auf, melden sich noch aus den Müllcontainern zurück.

Die Geister der Feuilletons aber streiten sich
Man muss sich erst daran gewöhnen, an die Musik, an die Inszenierung und auch an das Bühnenbild. Beethovens einzige Oper, umgesetzt vor einen riesigen Müllcontainer eines Abrissunternehmens - und darüber streiten sich die „Kulturbeauftragten“ der Presse, die in ihren Feuilletons die Fetzen fliegen lassen. Von totaler Begeisterung (Berliner Zeitung - http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0427/feuilleton/0005/index.html ) bis zum schon unverschämten Verriss von Christine Lemke-Matwey, wo zu vermuten ist, dass deren Kunstverstand es nicht erlaubte, dieser außergewöhnlichen Inszenierung auch nur ansatzweise zu folgen. (Tagesspiegel - http://www.tagesspiegel.de/kultur/kunst-ohne-herz-ein-koenigreich-fuer-ein-pferd/1809088.html ) – das Spektrum ist groß.

Tipp
Opernfreunde sollten sich in der „Komischen Oper Berlin“ ein eigenes Bild machen – und Treffpunkt Berlin sorgt für einen günstigen Flug und ein tolles Hotel.

Termine der Spielzeit 2009/2010
9. und 23. Mai sowie am 27. Juni 2010, jeweils um 19 Uhr.
5., 14., 20., 28. Mai und 7. Juli 2010, jeweils 19.30 Uhr.
Beim „Festival der Komische Oper“ am 17. Juli um 20 Uhr

Karten
Kartentelefon der Komische Oper Berlin: 030-47 99 74 00 von Montag bis Samstag 9 bis 20 Uhr, Sonntag 14 bis 20 Uhr oder im Internet karten(at)komische-oper-berlin.de
www.komische-oper-berlin.de
Komische Oper Berlin
Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin (Nähe Unter den Linden)
Anfahrt: U-Bahn U6 bis Französische Straße

Szenen aus Fidelio

  
  
  

zuletzt geändert: 05.05.2010 um 08:05


zurück zur Übersicht