Komische Oper Berlin: Die neue Spielzeit mit vielen Höhepunkten

Veranstaltungen
20.09.2011 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Die letzte Spielzeit des Intendanten Andreas Homoki, der nach Zürich wechselt, und sich mit der Oper „Das Schlaue Füchslein“ vorläufig letztmals mit einer Neu-Inszenierung dem Publikum der Komischen Oper präsentieren wird, zudem wird er mit der Wiederaufnahme der Oper „Die verkaufte Braut“ noch einmal vertreten sein. Insgesamt stehen sieben Premieren in der neuen Spielzeit an, darunter die mit Spannung erwartete Inszenierung „Der Freischütz“ des genialen Calixto Bieito.


Der besondere Tipp für kommenden Sonntag:
Wiederaufnahme „Zum Weißen Rößl“
Singspiel in drei Akten von Ralph Benatzky
Josepha Vogelhuber: Dagmar Manzel
Leopold Brandmeyer, Zahlkellner: Max Hopp
Wilhelm Giesecke (Fabrikant): Dieter Montag
Sonntag, 25.09.2011, 19 Uhr

PREMIEREN 2011/2012

2.10.2011
Das schlaue Füchslein
Oper in drei Akten von Leoš Janáček

30.10.2011/ab 6 Jahren/Uraufführung
Mikropolis
Die abenteuerliche Insektenoper von Christian Jost
Auftragswerk der Komischen Oper Berlin

27.11.2011
Carmen
Opéra comique in vier Akten von Georges Bizet

29.01.2012
Der Freischütz
Romantische Oper in drei Aufzügen von Carl Maria von Weber

12.02.2012
Die sieben Todsünden
Originalfassung (Sopran)
Text von Bertolt Brecht

11.03.2012
Das bronzene Pferd
Opéra comique in drei Akten von Daniel François Esprit Auber

13.05.2012
Xerxes
Dramma per musica in drei Akten von Georg Friedrich Händel
Eine Koproduktion mit der Deutschen Oper am Rhein

Tickets
Eintrittskarten der Komischen Oper Berlin können auf http://www.komische-oper-berlin.de/karten/ oder bundesweit und international über Reisebüros und Theaterkassen gebucht werden. Die Garderobengebühr ist im Kartenpreis inbegriffen. 
 

zuletzt geändert: 20.09.2011 um 12:45


zurück zur Übersicht