Kinderlärm in Berlin

News
18.02.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> News

Berlin schützt als erstes Bundesland den Kinderlärm
 In Berlin gilt Kinderlärm ab sofort als gesetzlich geschütztes Geräusch. Wurde in der Rechtsprechung bisher Kinderlärm mit Industrielärm gleichgesetzt, hat der Berliner Senat als erstes Bundesland eine Änderung des Landes-Immissionschutzgesetzes vorgenommen. Nun gilt Kinderlärm jetzt als „sozialadäquat“ und „zumutbar“. 

„Kinderlärm - ob auf Spielplätzen, in der Wohnung oder Kita - gehört zur kindlichen Entfaltung und Entwicklung“, sagte Senatorin Katrin Lompscher. Nun müssen „störende“ Geräusche von Kindern von den Nachbarn grundsätzlich hingenommen werden. Dabei, so Katrin Lompscher, sei aber zu berücksichtigen, dass der damit gesicherte Freiraum für Kinder auch die berechtigten Interessen anderer Menschen respektieren müsse.

zuletzt geändert: 18.02.2010 um 13:32


zurück zur Übersicht