Jahreswechsel in Berlin

Allgemein
02.01.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Berlin begrüßte zum Jahreswechsel zwei Millionen Touristen
 Hotels und Pensionen in Berlin waren in der Silvesternacht bis auf ganz wenige Betten ausgebucht. Der Jahreswechsel hat der Hauptstadt 300.000 zusätzliche Übernachtungsgäste in Hotels beschert, sagte der Geschäftsführer der Berlin Tourismus Marketing GmbH, Burkhard Kieker, gegenüber dpa. Die Hotels hätten trotz Krise gute Preise erzielt. 

Insgesamt sind mehr als zwei Millionen Touristen zum Jahreswechsel Berlin gekommen. Viele hätten privat, bei Freunden oder Verwandten übernachtet. 

Dieser Andrang war in der Stadt nicht zu übersehen, es herrschte ein wahre babylonisches Sprachengewirr. Besonders die City-West rund um die Gedächtniskirche war zeitweise überfüllt.

Vor der Bühne des Brandenburger Tors waren in diesem Jahr etwas weniger Besucher als in den Vorjahren, was auf das ungewöhnliche Wetter zurückzuführen ist: Gefühlte Temperaturen von unter minus 19 Grad und heftiger Ostwind machten den Gästen zu schaffen. Trotzdem waren geschätzte mehr als 900.000 auf Europas größter Silvesterparty.
 Auf Youtube kann man einige Videos anschauen.

zuletzt geändert: 02.01.2010 um 13:31


zurück zur Übersicht