Internationale Gartenbauausstellung Berlin

Veranstaltungen
19.11.2009 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Internationale Gartenbauausstellung (IGA) kommt 2017 nach Berlin
Wie der Berliner Senat am Mittwoch bekannt gab, richtet Berlin im Jahre 2017 die Internationale Gartenbauausstellung (IGA) auf dem früheren Flughafengelände in Tempelhof aus. Senatsbaudirektorin Regula Lüscher sagte voller Freude: „Wir wissen seit gestern, dass Berlin den Zuschlag bekommt!“ Die offizielle Bekanntgabe der Entscheidung wird am 16. Dezember erfolgen.

Details der Gartenbauausstellung werden in der kommenden Woche der Öffentlichkeit vorgestellt.
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, sagte: „Die internationale Gartenbauausstellung wird so vielseitig und bunt wie Berlin. Als das internationale Schaufenster der grünen Branche wird sie auch den multikulturellen Charakter der Weltstadt im Herzen des neuen Europas präsentieren. Wir freuen uns darauf!“

Ex-Flughafen Tempelhof – ein Glücksfall für Berlin und die IGA
Der Ort der IGA 2017 hat Geschichte geschrieben. Er steht als Symbol für eine Stadt, die sich für die Freiheit entschieden hat. Mit der IGA 2017 wird sichergestellt, dass der Mythos Tempelhof auch in Zukunft weiterleben wird. Die IGA 2017 wird sowohl mit dem Mythos umgehen als auch an frühere Traditionen anknüpfen wollen, an das Tempelhofer Feld als Ausflugs- und Vergnügungsort. Als ein Ort, der so spannend, widersprüchlich und bunt wie die Stadt selbst ist. 
 

zuletzt geändert: 19.11.2009 um 12:58


zurück zur Übersicht