Historiale 2010 - für eine Woche kommen die Goldenen Zwanziger zurück

Veranstaltungen
10.08.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Bereits zum sechsten Mal wird im Berliner Nikolaiviertel die „Historiale“ aufgeführt. Doch dem nicht genug, die Straßen zwischen Brandenburger Tor und Nikolaiviertel werden sich für eine Woche in eine einzige Flaniermeile im Stil des frühen 20. Jahrhunderts verwandeln.

Europas größtes Geschichtsfestival
Es ist Europas größtes Geschichtsfestival, dieses Jahr mit einem Blick zurück in die sogenannten „Goldenen Zwanziger Jahre“. Höhepunkt ist der letzte Tag, wenn im Nikolaiviertel 200 Akteure im Nikolaiviertel ihren großen Auftritt haben.

Thema: die „Goldenen Zwanziger“
Die „Goldenen Zwanziger“ sind als die „Party-Jahre“ Berlins in die Geschichtsbücher eingegangen. Unzählige Theater und Varietés machten Berlin zu einem einzigen Vergnügungsviertel.

Die „Historiale“ aber will auch hinter die Kulissen des damaligen Vergnügens schauen und versuchen, folgende Fragen beantworten:
- Waren die „Goldenen Zwanziger“ wirklich golden?
- Wie viele U-Bahn-Linien gab es damals in Berlin?
- Haben sich die Berlinerinnen wirklich vier Mal am Tag umgezogen?
- Warum gab es so viele Stromausfälle?
- Warum gab es so viele Schießereien in den Straßen?

Um diese und noch viele andere Fragen dreht sich die „Historiale 2010“.

Das Programm in Auszügen
Der „Verein Historiale“ wird vom 23. bis 29. August Berliner und Berlin-Besucher mit einem großen vielfältigen Programm begeistern. Und es gibt wieder den hoch interessanten „Historiale-Markt“ im Nikolaiviertel.
Die Highlights finden vom 27. bis 29. August im Nikolaiviertel statt, also an dem Ort, wo vor 773 Jahren Berlin „geboren“ wurde. Hier war der der Lieblingsort solch bedeutender Persönlichkeiten wie Schinkel, Humboldt und Fontäne. Das „Altberliner Straßentheater“ wird historische Szenen spielen, die Heinrich Zille in seinen Zeichnungen treffend und stimmig darstellte.

Spannendes Kinderprogramm
Auch an Kinder wurde gedacht. Die Kleinen können sich in einem Mitmachtheater in „Zilles Kinderstuben“ vergnügen, auf dem Markt eigenhändig Bonbons herstellen oder Kekse backen. Und es gibt Spielbuden und historische Kinderkarussells aus den 1920er-Jahren. In einer Schokoladen-Manufaktur dürfen sich Kinder mit eigenen Kreationen beweisen.

Was es sonst noch gibt
Musikalisch unterhält die Besucher Berlins Kult-Bigband von Andrej Hermlin auf der Hauptbühne. Andrea Kiersch präsentiert „Charming Styles" - eine Modenschau der 1920er-Jahre. Während der „Historiale“ sind im Nikolaiviertel auch Auto-Oldtimer zu sehen, neben der Ausstellung „Historische Fahrräder". 2009 kamen über 100.000 Besucher.
Hier einige Bilder vergangener „Historiale“-Jahre.

Historiale 2010

Nikolaiviertel, Berlin-Mitte, Nähe Rotes Rathaus
23. bis 29. August 2010
Eintritt frei
 

 

zuletzt geändert: 10.08.2010 um 17:14


zurück zur Übersicht