Ein Schwabe bringt den Friedrichstadtpalast auf Erfolgskurs

Allgemein
11.01.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Der Friedrichstadtpalast meldet für das Geschäftsjahr 2009 mit 17,25 Millionen Euro den besten Ticketumsatz aller Zeiten. Die Entwicklung des größten Revuetheaters Europas wird unter der Intendanz von Berndt Schmidt immer mehr zu einer Erfolgsgeschichte. Sie unterstreicht, wie richtig die Entscheidung des Berliner Senates und des Abgeordnetenhauses war, dem Friedrichstadtpalast ein Darlehen von 3,5 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Neue Leitung und moderne Ausstattung führen das Haus mit neuem Profil zu alter Stärke.

Der schon des Öfteren kurz vor dem Aus stehende Friedrichstadtpalast, hat durch den Stuttgarter Berndt Schmidt einen enormen Aufschwung erfahren, hatte er doch alte Zöpfe abgeschnitten und mit einem neuen Konzept und einem neuen Marketing die Wende zum Erfolg eingeleitet.

zuletzt geändert: 11.01.2010 um 10:51


zurück zur Übersicht