Die Leichtathletik Weltmeisterschaft steht vor der Türe

Veranstaltungen
18.06.2009 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaft ist nach den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft das drittgrößte internationale Sportereignis. Vom 15. bis 23. August 2009 werden die besten Leichtathleten der Welt im Berliner Olympiastadion ihre Meister ermitteln. Mehr als 1800 Athleten aus den 213 Mitgliedsverbänden des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF werden an neun Wettkampftagen in 47 Wettbewerben um Gold, Silber und Bronze kämpfen.

Sportler hautnah erleben
Zum ersten Mal in der Geschichte von Leichtathletik-Weltmeisterschaften werden Marathon und Gehen nicht im Stadion beginnen und enden, sondern direkt im Herzen der Hauptstadt verlaufen. Start und Ziel wird das Brandenburger Tor sein.

Der Zehn-Kilometer-Rundkurs beim Marathon führt vorbei an Potsdamer Platz, Siegessäule, Schloss Bellevue, Reichstag, Museumsinsel und über „Unter den Linden“ zurück zum Ausgangspunkt am Brandenburger Tor. Die vierte Marathonrunde wird in einer Zusatzschleife über 2,195 Kilometer rund um den Alexanderplatz und vorbei am Berliner Rathaus gelaufen. Die Geher-Wettbewerbe finden auf einem zwei Kilometer langen Rundkurs zwischen Platz des 18. März, durch das Brandenburger Tor über den Pariser Platz und „Unter den Linden“ bis zum Wendepunkt am Reiterdenkmal „Alter Fritz“. Mit diesen Laufstrecken wird den Zuschauern etwas ganz Besonderes geboten, denn an der Strecke kann man jeden Läufer nun bis zu viermal sehen.

Für Sportler ein Highlight
Laufbegeisterte können beim „10-Kilometer-Champions-Run“ eine Runde auf der originalen WM-Marathonstrecke laufen. Die Anmeldung ist unter www.championsrun.de  möglich.

Großes kulturelles Programm
In der Berliner Innenstadt wird ein attraktives kulturelles Rahmenprogramm die Weltmeisterschaft zu einem rundum gelungenen Erlebnis machen. Herz des Kulturprogramms wird das „KulturStadion“ am Pariser Platz sein. Während der Weltmeisterschaft ist das „KulturStadion“ dem Olympiastadion nachempfunden. Mitmach-Angebote, Gespräche, Lesungen sowie Comedy- und Kinderprogramme sind geplant. Neben Auftritten von Prominenten aus Sport, Politik und Kultur werden auch die Medaillengewinner nicht fehlen. Bereits ab dem 23. Juli, knapp drei Wochen vor Beginn der WM, wird das kulturelle Rahmenprogramm mit einer Open-Air-Ausstellung eröffnet, die die Zuschauer auf das Sportereignis einstimmen wird.

Flug, Hotels und Tickets
Informationen und Tickets zur 12. IAAF Leichtathletik WM gibt es im Internet unter www.berlin2009.org, bei der Tickethotline unter der Telefonnummer +49 1805 1 2009 1.

Allerdings ist es höchste Zeit, sich nicht nur Karten zu besorgen, sondern vor allem auch schnell ein Hotel auf http://www.treffpunkt-berlin.eu/hotel-berlin.php zu buchen. Gerade für die WM ist es empfehlenswert mit dem Flugzeug anzureisen. Flüge bucht man am besten auf http://www.treffpunkt-berlin.eu/flug-nach-berlin.php

 Der Zeitplan
Samstag, 15. August 2009
20km Gehen Männer, Kugelstoßen Männer, 10.000m Frauen, Siebenkampf Frauen (1. Tag)
Sonntag, 16. August 2009
20km Gehen Frauen, Kugelstoßen Frauen, Siebenkampf Frauen (2. Tag), 100m Männer
Montag, 17. August 2009
Hammerwurf Männer, Stabhochsprung Frauen, Dreisprung Frauen, 3.000m Hindernis Frauen, 10.000m Männer, 100m Frauen
Dienstag, 18. August 2009
Dreisprung Männer, 400m Frauen, Speerwurf Frauen, 3.000m Hindernis Männer, 400m Hürden Männer
Mittwoch, 19. August 2009
Diskuswurf Männer, 100m Hürden Frauen, 800m Frauen, 1.500m Männer, Zehnkampf Männer (1. Tag)
Donnerstag, 20. August 2009
Hochsprung Frauen, 400m Hürden Frauen, 200m Männer, 110m Hürden Männer, Zehnkampf Männer (2. Tag)
Freitag, 21. August 2009
50km Gehen Männer, Hochsprung Männer, Diskuswurf Frauen, 200m Frauen, 400m Männer
Samstag, 22. August 2009
Marathon Männer, Stabhochsprung Männer, Weitsprung Männer, Hammerwurf Frauen, 5.000m Frauen, 4x100m Frauen, 4x100m Männer
Sonntag, 23. August 2009
Marathon Frauen, Weitsprung Frauen, Speerwurf Männer, 5.000m Männer, 1.500m Frauen, 800m Männer, 4x400m Frauen, 4x400m Männer

zuletzt geändert: 18.06.2009 um 13:29


zurück zur Übersicht