Currywurst-Museum Berlin: Endlich gibt es auch was zu essen

Kulinarisch
07.05.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Kulinarisch

Was lange währt wird endlich gut! Schon bei der Eröffnung in der Schützenstraße 70 am 15. August 2009 konnte kein Mensch verstehen, warum man alles recht nett über die Currywurst erfährt, aber diese nicht einmal Verkosten kann.

Seit heute nun, 7. Mai 2010, begrüßt das Museum seine Besucher mit einer im horrenden Eintrittspreis enthaltenen Kostprobe mit einem eigens kreierten Angebot einer „Currywurst in the Cup“.

Für die Qualität sollen unter anderem der renommierte Berliner Wursthersteller Mischau und die Original-Tomatensoße der Currywurst-Legende „Curry 36“ am Mehringdamm sorgen. 

Deutsches Currywurst Museum Berlin
 Schützenstraße 70, 10117 Berlin-Mitte, Nähe Checkpoint Charlie
 Öffnungszeiten: Täglich 10 bis 22 Uhr
 Eintrittspreise: 7 bis 11 Euro; Vergünstigungen für Schüler, Studenten, Senioren, Behinderte und Gruppen; Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

zuletzt geändert: 07.05.2010 um 16:18


zurück zur Übersicht