Cirque du Soleil: Fantastische Premiere der Show "Saltimbanco"

Veranstaltungen
02.09.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Es gab keinen einzigen Zuschauer gestern Abend in der Berliner o2-World, der nicht begeistert war, was die Künstler des kanadischen „Cirque du Soleil“ mit „Saltimbanco“ geboten haben. Immer wieder Szenenapplaus und höchste Anerkennung für die außergewöhnlichen Leistungen.

Und es hat sich gezeigt, dass es kein Zirkus im herkömmlichen Sinne ist. 50 Akrobaten, Tänzer, Musiker, Sänger und Schauspieler aus 20 Ländern haben das Premieren-Publikum verzaubert. Der „Cirque de Soleil“ zeigt Nummern am Rande des physisch Machbaren.

Um „Saltimbanco“ den veränderten Anforderungen der O2-World anzupassen, wurde die Bühne angehoben, Sound- sowie Lichtdesign überarbeitet. Abend für Abend können die Zuschauer diese Show nun in einer ähnlichen Atmosphäre genießen wie zuvor in der klassischen Zirkusversion.

Die einzigartige Mischung aus Akrobatik, Musik, Tanz und Theater, die „Saltimbanco“ im Arena-Format vereint, das ist das Besondere und der Beweis, dass es keiner Tiere bedarf, um Zirkus in Perfektion zu präsentieren.
Nach gefeierten Gastspielen in mehr als 40 amerikanischen Städten kehrt „Saltimbanco“ in neuem, überwältigendem Format nach Europa zurück. In diesem Jahr präsentiert „Cirque du Soleil“ 20 verschiedene Shows weltweit. Das in Quebec, Kanada beheimatete Unternehmen beschäftigt 5000 Angestellte, darunter 1200 der besten Akrobaten aus 50 Ländern.

Nach Berlin kommt „Saltimbanco“ vom 7. bis 12. September in die Olympiahalle nach München und vom 15. bis 19. Dezember nach Nürnberg.

In Berlin ist „Saltimbanco“ noch bis zum 4. September in der O2-World zu sehen. Karten gibt es noch an der Abendkasse. Man sollte es nicht versäumen!

Einige Fotos aus dem Programm sollen Appetit auf „Saltimbanco“ machen.



 

 


Photo: Olivier Samson Arcand Costumes : Dominique Lemieux © Cirque du Soleil Inc.
 

zuletzt geändert: 02.09.2010 um 09:21


zurück zur Übersicht