Berliner Kliniken und Medizintechnikfirmen

Allgemein
18.01.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Berliner Kliniken und Medizintechnikfirmen setzen auf die Vereinigten Arabischen Emirate
Ende Januar stellen sich Berliner Kliniken und Medizintechnikfirmen bei der zweitgrößten Gesundheitsmesse der Welt in Dubai vor. Doch nicht nur das, man hofft auch den Bayern durch diese Offensive zahlungskräftige Patienten aus der Golfregion in hiesigen Kliniken und Reha-Einrichtungen abzuwerben.

Berlin mit großer Delegation in Dubai
Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf reist mit 20-köpfiger Delegation, unter anderem mit Vertretern von Vivantes, Biotronik, Centrovital, aap Implantate, Medical Park AG, Deutsches Herzzentrum Berlin und Charité, zur „Arab Health“ nach Dubai, die Ende Januar eröffnet wird.

Die VAE investieren gewaltige Summen in den Gesundheitssektor, und davon möchte Berlin profitieren, beispielsweise durch die Lieferung von Medizintechnik oder Mitarbeit beim Aufbau und Management vo Krankenhäusern und bei der Aus- und Fortbildung.

Die Gesundheitsbranche ist ein wirtschaftliches Pfund der Region Berlin-Brandenburg mit rund 350.000 Mitarbeitern. Auf dem Programm der Berliner Delegation stehen auch Besuche in Abu Dhabi und Riad.

Tipp der Redaktion
Wer sich für Dubai, eine der spannendsten Städte der Welt, mit dem höchsten Gebäude und höchstem Hotel der Welt, interessiert, kann sich auf unserer Partnerseite www.Reiseziel-Dubai.de umfassend informieren und die Vorzüge eines Urlaubs in Dubai kennenlernen.

zuletzt geändert: 18.01.2010 um 22:47


zurück zur Übersicht