Berliner Fernsehturm senkt Preis für VIP-Ticket und erweitert Leistungsumfang

Berlin Tipps
22.11.2009 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Berlin Tipps

Der Berliner Fernsehturm ist das höchste öffentlich zugängliche Gebäude in Europa. Jährlich zählt er bis zu 1,2 Millionen Besucher, aus bis zu 86 Ländern der Erde. 

VIP-Ticket
 Der Berliner Fernsehturm hat nicht nur den Preis für sein VIP-Ticket gesenkt, sondern gleichzeitig auch den Leistungsumfang dieses Tickets erweitert. Statt bisher 19,50 Euro kostet das VIP-Ticket jetzt 17,50 Euro und sichert zudem den nächsten freien Sitzplatz im Restaurant. 

Man meldet sich einfach an der Treppe zum Restaurant bei den Mitarbeitern des Turms und zeigt sein VIP-Ticket. Der nächste verfügbare Sitzplatz im Restaurant ist dann für den VIP-Ticket-Besitzer reserviert.

Was bietet das VIP-Ticket noch?
 Mit dem VIP-Ticket wird der Zutritt zum Berliner Fernsehturm an einem Tag und einer Uhrzeit eigener Wahl ermöglicht. Somit umgeht man die zum Teil langen Wartezeiten am Einlass und im Restaurant. Auf der Internetseite des Berliner Fernsehturmes (www.tv-turm.de) kann dieses Ticket ganz einfach bestellt und mit Kreditkarte bezahlt werden. Danach erhält man eine Bestätigung per Email. Im Anhang befindet sich eine mit einem Barcode versehene Eintrittskarte, die als Ausdruck mitgebracht werden muss. 

Mit diesem ausgedruckten Ticket geht es an der Warteschlange vorbei zur angegebenen Uhrzeit direkt zum Einlasskreuz. Dort wird der Barcode eingescannt und der Weg nach oben ist frei. Da dieses Ticket dem Besucher automatisch auch den nächsten frei werdenden Sitzplatz im Restaurant garantiert, entfällt auch die für das Restaurant dringend empfohlene vorherige Tischreservierung 

VIP-Tickets für Kinder
 Ganz aktuell gibt es jetzt auch VIP-Tickets für Kinder (bis zum Alter von 16 Jahren) zum Preis von 10,50 Euro pro Ticket (Kinder bis 3 Jahre zahlen keinen Eintritt).

zuletzt geändert: 22.11.2009 um 20:55


zurück zur Übersicht