Berliner Fernsehturm eines der weltweit bekanntesten Wahrzeichen

Allgemein
17.05.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Bei der Frühjahrsbefragung der Turmbesucher gaben auf die Frage „Wie haben sie vom Berliner Fernsehturm erfahren?“ 55,0 Prozent an: Bekanntheitsgrad allgemein. 25,8 Prozent kennen den Turm bereits von einem vorherigen Besuch. Er ist damit eines der bekanntesten Wahrzeichen - weltweit. Weitere 15,8 Prozent wurden in einem Prospekt oder Stadtführer der Region auf ihn aufmerksam. 13,8 Prozent verließen sich auf eine Empfehlung.

Deutsche Besucher in der Überzahl
Wie schon in den Vorjahren kamen mit 59,5 Prozent die meisten Besucher aus Deutschland, wobei hier die Berliner mit 9,3 Prozent an der Spitze liegen. Die Nordrhein-Westfalen konnten mit 8,7 Prozent ihren zweiten Platz, den sie über lange Zeit innehatten, wieder zurück erobern. Platz drei teilten sich mit jeweils 5,2 Prozent die Baden-Württemberger und die Niedersachsen.

Ausländische Besucher
Von den Auslandsbesuchern stammten - wie schon bisher - die meisten aus Europa, gefolgt von den USA und dem Rest der Welt. Geblieben ist auch die Rangfolge der Begleiter. Hier führten Familienangehörige mit 32,6 Prozent, gefolgt von Partnern mit 31,4 Prozent und Freunden mit 21,3 Prozent.

Nahezu unverändert blieben der Anteil der Erstbesucher (67,3 Prozent) und derjenigen, die unabhängig vom Wetter den Berliner Fernsehturm besuchten (66,9 Prozent). Stabil ist auch die Benotung des Serviceverhaltens seitens der Mitarbeiter, das in allen Bereichen im Durchschnitt mit 1,5 (nach Schulnotensystem) bewertet wurde.

Im Rahmen der Frühjahrsbefragung wurden im April 972 Besucher befragt. Jährlich besuchen den Fernsehturm rund 1,2 Millionen Gäste.

zuletzt geändert: 17.05.2010 um 15:26


zurück zur Übersicht