Berlin: Weltweit bedeutendste Münzenmesse Ende Januar

Veranstaltungen
28.01.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

World Money Fair 2010 macht Berlin zur „Hauptstadt der Numismatik“. Vom 29. bis 31. Januar 2010 findet im „Estrel Convention Center“ die weltgrößte Münzenmesse „World Money Fair“ statt. Zu diesem in der Münzen- und Sammlerwelt international beachteten Ereignis haben sich rund 300 Aussteller angesagt. Die Messeleitung rechnet mit über 13.000 Besuchern aus nah und fern. Die Münzenmesse der Superlative bietet in fünf Messehallen mit einer Ausstellungsfläche von rund 7000 Quadratmetern alles rund ums Thema Münzen.

Seit die „World Money Fair“ in Berlin stattfindet und mit internationaler Bestbesetzung der Aussteller lockt, hat sie sich schnell als größte und beliebteste Münzenmesse der Welt etabliert. Alles, was in der Numismatik Rang und Namen hat, wird auch 2010 wieder in Berlin vertreten sein. Über 50 Münzstätten und Nationalbanken, 170 Münzenhändler sowie viele Zubehörfirmen und Fachverlage lassen die Messe Ende Januar zum Mekka der Sammler werden.

Am Freitagvormittag des 29. Januar um 10 Uhr findet die feierliche Eröffnung der Münzenmesse statt. Wer sich für die Neuerscheinungen des Jahres wie beispielsweise das Olympiamünzen-Programm zu den Winterspielen von Vancouver oder die neuesten Münzen aus aller Welt zur Fußball-WM 2010 interessiert, sollte das Mediaforum nutzen.

39. World Money Fair
Estrel Convention Center Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin
Öffnungszeiten: Von Freitag, 29.1. bis Sonntag, 31.1.2010 von 10 bis 18 Uhr, Sonntag bis 16 Uhr.
Preise: Tageskarte: 7 Euro, Dauerkarte für 3 Tage: 10 Euro.


 

zuletzt geändert: 28.01.2010 um 12:34


zurück zur Übersicht