Berlin: Madonna ist nur ein Highlight auf der Berlinale

Veranstaltungen
03.02.2011 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Die 61. Berlinale findet vom 10. bis 20. Februar statt, und alle fragen sich, welche Promis Festival-Chef Dieter Kosslick diesmal einfliegen lässt. Fest steht, dass insgesamt 385 Filme gezeigt werden, darunter auch einige 3D-Filme, davon einer sogar im Wettbewerb um einen Bären. Bekannt ist auch, dass der große Schauspieler Armin Mueller-Stahl einen Ehrenbär für sein Lebenswerk bekommt.

Stars auf dem roten Teppich
Joel und Ethan Coen, William Hurt, Vanessa Redgrave, Liam Neeson, Harry Belafonte, Colin Firth, Helena Bonham Carter, Diane Kruger und Ralph Fiennes haben bereits ihr Kommen angekündigt.

Mit Spannung erwartet wird auch Wim Wenders 3D-Tanzfilm „Pina“, eine Hommage an Pina Bausch, erwartet, genau so wie Werner Herzogs 3D-Dokumentarfilm „Cave of Forgotten Dreams“. Zum Tode des verstorbenen Filmproduzenten Bernd Eichinger wird sein Film „Das Mädchen Rosemarie“ mit Nina Hoss in der Hauptrolle noch einmal aufgeführt.

Roter Teppich am Berlinale-Palast
Das „Theater am Potsdamer Platz“ ist auch dieses Jahr die Location für den roten Teppich, wo auch Berlin-Besucher nicht nur die Stars hautnah erleben können, sondern auch eine in Deutschland einmalige Atmosphäre genießen können.
 

zuletzt geändert: 03.02.2011 um 11:57


zurück zur Übersicht