Berlin ist Lieblingsstadt der Spatzen

Allgemein
22.03.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Jahr für Jahr meldet der Naturschutzbund NABU deutschlandweit einen Rückgang von Spatzen, genauer gesagt der Haussperlinge. 

Jetzt teilte der NABU mit, dass es zurzeit in Deutschland etwa zehn bis 20 Millionen Spatzen gibt - ein Fünftel weniger als noch vor 30 Jahren.

In ganz Deutschland? Nein! Berlin ist für den NABU auch Deutschlands Spatzen-Hauptstadt. Etwa 120.000 Haussperlings-Brutpaare wurden zuletzt (2007) in Berlin gezählt.
 Die Ursache lässt jeder schwäbischen Hausfrau die Haare zu Berge stehen, denn es ist die oft mangelnde Sauberkeit der Stadt Berlin. Und genau dies lieben Spatzen, im Gegensatz zu sauber gefegten Bürgersteigen und perfekt gepflegten Gärten.

zuletzt geändert: 22.03.2010 um 20:51


zurück zur Übersicht