Berlin: Boulevard der Stars am Potsdamer Platz

Veranstaltungen
10.09.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Veranstaltungen

Touristenattraktion und eine Hommage an die Großen aus Film und Fernsehen 
Heute ist es soweit: Berlin bekommt eine neue Attraktion, den „Boulevard der Stars“ mitten auf der Potsdamer Straße am Potsdamer Platz. Auf dem 320 Meter langen Abschnitt am Potsdamer Platz sollen in den kommenden Jahren ähnlich wie in Hollywood mehr als 100 deutsche Film- und Fernsehstars, aber auch Produzenten und Kameraleute verewigt werden. Hier erhalten nun die großen Stars der Filmgeschichte, die Ehrung, die sie sich in vielen Jahren mit ihrer Arbeit verdient haben in Form eines Sterns. Der „Boulevard der Stars“ konzentriert sich auf die Ehrung von Künstlern, die im deutschsprachigen Raum und aus dem deutschsprachigen Raum heraus wirkten und wirken.

Eröffnung am Freitag mit großen Promiauflauf
Am 10. September 2010 findet die feierliche Eröffnung mit zahlreichen Prominenten statt - und alle Berliner und alle Berlin-Besucher sind ab 17 Uhr hierzu eingeladen. Eine unabhängige Jury hat bereits am 4. Mai 2010 über die ersten 40 Namen auf den Ehren-Sternen entschieden.

Wer bekommt einen Stern?
Hier die alphabetisch die Namen der Stars, die über Jahre hinweg Film und Fernsehen geprägt haben und nun mit einem Stern geehrt werden:
Mario Adorf, Kameramann Michael Ballhaus, Kostümbildnerin Barbara Baum, Produzent Artur Brauner, Loriot, Marlene Dietrich, Regisseurin Doris Dörrie, Komponist Klaus Doldinger, Angelica Domröse, Rainer Werner Fassbinder, Bruno Ganz, Götz George, Regisseur Dominik Graf, DDR-Entertainerin Helga Hahnemann, Corinna Harfouch, Regisseur Werner Herzog, Regisseur Alexander Kluge, Hildegard Knef, Autor Wolfgang Kohlhaase, Hans-Joachim Kulenkampff, Ruth Leuwerik, Regisseur Fritz Lang, Autor Carl Mayer, Autor Wolfgang Menge, Armin Mueller-Stahl, Asta Nielsen, Regisseur Max Ophüls, Regisseur Wolfgang Petersen, Cutter Peter Przygodda, Regisseur/Autor Edgar Reitz, Produzent Günter Rohrbach, Romy Schneider, Filmarchitekt Jan Schlubach, Hanna Schygulla, Pionier Max Skladanowsky, Dokumentarfilmregisseur Georg Stefan Troller, Regisseurin Margarethe von Trotta, Regisseur Wim Wenders, Regisseur Billy Wilder, Regisseur Konrad Wolf.


zuletzt geändert: 10.09.2010 um 12:12


zurück zur Übersicht