Berlin 2008: Pergamonmuseum und Ägyptische Sammlung

Allgemein
14.12.2009 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Allgemein

Berlin 2008: Pergamonmuseum und Ägyptische Sammlung an der Spitze der Besucherzahlen
 Wie die Berliner Kulturverwaltung Berlin bekannt gab, war das Pergamonmuseum im Jahre 2008 nicht nur Spitzenreiter unter den Berliner Museen, sondern hatte mit 1,13 Millionen Besuchern gegenüber 2007 mit 982.000 Besuchern einen Spitzenwert erreicht. Dem Pergamonmuseum folgt die Ägyptische Sammlung, die seit dem 16. Oktober wieder im Neuen Museum zu sehen ist. Im Alten Museum zählte man knapp 1,1 Millionen Besucher, 200.000 weniger als im Vorjahr.

Mit 13,4 Millionen Besuchern verzeichneten die Berliner Museen 2008 aber erstmals einen Rückgang (minus 4,4 Prozent). Bundesweit gingen die Besucherzahlen um 2,3 Prozent auf 104,9 Millionen zurück.

Auf der Besucherrangliste stehen weiter das „Haus am Checkpoint Charlie“ (850.000 Besucher), das „Deutsche Historische Museum“ (766.661), das „Jüdische Museum Berlin“ (758.975), das „Deutsche Technikmuseum“ (567.222), das „Museum für Naturkunde“ (547.947), die „Topographie des Terrors“ (520.000), der Ort der Information beim „Denkmal für die ermordeten Juden Europas“ (456.000), das „Schloss Charlottenburg“ (390.562), das „DDR-Museum“ (308.874), die „Gemäldegalerie/Kulturforum“ (305.394) und die „Gedenkstätte Berliner Mauer (304.600)“.

zuletzt geändert: 14.12.2009 um 13:19


zurück zur Übersicht