Barack Obama "zu Gast" im Kennedy-Museum am Brandenburger Tor

Berlin Tipps
12.06.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> Berlin Tipps

Die Fotoserie „Obamas People“ von Nadav Kander passt perfekt ins Konzept des Museums „The Kennedys“, wurde doch der US-Präsident bereits im Wahlkampf von vielen Anhängern als der „schwarze Kennedy“ bejubelt.

Vor zwei Jahren entstanden die 53 herausragenden Porträts des international vielfach ausgezeichneten Fotografen Nadav Kander in nur sieben Tagen mit dem Titel „Obama's People“ im Auftrag der „New York Times“, in der die Fotografien in einer Sonderausgabe am 18. Januar 2009 veröffentlicht wurden.

Im Mittelpunkt der farbigen Fotoserie stehen Obamas Minister - darunter auch ein wunderbares Porträt von Hillary Clinton - und sein engster Mitarbeiterkreis. Die einmaligen Porträts überzeugen durch große Genauigkeit aus überraschenden Blickwinkeln.

Die Obama-Sonderausstellung im Kennedy-Museum vor dem Brandenburger Tor am Pariser Platz ist noch bis zum 31. Oktober 2010 zu sehen. Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr.

Der Eintritt ins Kennedy-Museum von 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, beinhaltet auch den Besuch der Sonderausstellung „Obama's People“.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zuletzt geändert: 12.06.2010 um 16:39


zurück zur Übersicht