Alarm und Räumung im Deutschen Historischen Museum

News
24.08.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >> News

Heute Mittag gegen 11.30 Uhr, während der Pressekonferenz anlässlich der „Langen Nacht der Museen“ im Deutschen Historischen Museum, kam es zu einem Zwischenfall, dessen Ursache noch unbekannt ist. Wegen eines Großalarms wurde das komplette Museum geräumt. 

Nach dem die Besucher aufgefordert wurden, das Museum über die Fluchtwege zu verlassen, geschah dies ohne jegliche Panik oder Hektik. Die Räumung verlief in absolut geordneten Bahnen. Den Grund für den Alarm und die Räumung des Museums teilte die Leitung noch nicht mit.

Die Teilnehmer der Pressekonferenz und alle anderen Besucher konnten nach etwa 15 Minuten das Museum wieder betreten. 

Treffpunkt Berlin hat hier unikat ein Video von der Räumung der Pressekonferenz.

Discover Simple, Private Sharing at Drop.io

zuletzt geändert: 24.08.2010 um 14:31


zurück zur Übersicht