60. Berlinale: Stars und Sternchen in langen Unterhosen?

11.02.2010 >> Berlin News und Veranstaltungen >>

Gestern am Donnerstag gestand Berlinale-Direktor Kosslick im ZDF-Morgenmagazin, er sei nur noch in langen Unterhosen unterwegs. Diesem Rat werden ab Donnerstag mit Sicherheit die vielen Schaulustigen und Autogrammjäger rund um den roten Teppich am Berlinale-Palast folgen. Doch was werden die Stars und Sternchen, die sich auf dem roten Teppich vor allem den Fotografen präsentieren tun? Was die Herren der Schöpfung unter ihren Hosen tragen bleibt wohl ein Geheimnis, aber die Damen müssen wohl gute Mine zum eiskalten Spiel machen.
 

„Von Hollywood bis Bollywood“
Trotz Gefrierschrank-Wetter: Ab morgen schaut die Nation nach Berlin, wenn die 60. Berlinale eröffnet wird. Um die 400 Filme werden elf Tage lang gezeigt werden, und bei der Durchsicht des Programms könnte man den Untertitel „Von Hollywood bis Bollywood“ hinzufügen. Fest zugesagt haben bereits Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese, Ben Stiller, Shah Rukh Kahn und Gérard Depardieu.

Als Eröffnungsfilm wurde das chinesische Drama „Tuan Yuan“ - „Getrennt zusammen“ - sein, eine große Liebesgeschichte mit einem hochpolitischen Hintergrund. Neben diesem Film befinden sich noch weitere 19 Filme im Wettbewerb um den „Goldenen Bären“. Über die Bären-Gewinner entscheidet eine internationale Jury unter Vorsitz des deutschen Regisseurs Werner Herzog wertet auch Hollywoodstar Renée Zellweger.

Vorankündigung! 60. Berlinale: Treffpunkt Berlin bringt Sie hin
Morgen werden wir einige Insider-Tipps für das kommende Wochenende und die kommende Woche veröffentlichen.
Treffpunkt Berlin bringt auch noch kurzfristig Cineasten zur 60. Berlinale nach Berlin. Schauen Sie morgen noch einmal bei uns vorbei.

 

 


 

 

zuletzt geändert: 11.02.2010 um 11:25


zurück zur Übersicht